Über Ruth Hebler

Über Ruth Hebler

Ruth Hebler - 73er Jahrgang, Eifelmädchen, Autodidaktin. Lebt und arbeitet im Herzen von Köln. Sie entdeckte vor ein paar Jahren die Lust am Zeichnen wieder und gewann 2014 heimlich den Kunstpreis "Der freche Mario". Ihre Cartoons erschienen z.B. im Stern, Eulenspiegel, Nebelspalter, verschiedenen Tageszeitungen, Cartoonbüchern und Kalendern und sind regelmäßig in Ausstellungen zu sehen. Hauszeichnerin der Zeitschrift Sozial Extra. Seit dem Sommer 2018 zeichnet sie nicht mehr unter dem Pseudonym Sikitu, sondern unter ihrem richtigen Namen.